Header

GfH-Online-Jobbörse


Wissenschaftliche/-r Mitarbeiterin/-er (w/m/d) Projektmanagement NGS in der Molekularpathologie

Ort: Aachen


Stellenangebot

Im Institut für Pathologie - Bereich Next Generation Sequencing (NGS) Analytik in der Molekularpathologischen Diagnostik - ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiterin/-er (w/m/d) Projektmanagement NGS in der Molekularpathologie  

mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 38,5 Std./W.) zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 30.05.2023 unter Berücksichtigung des WissZeitVG befristet.

Die Uniklinik der RWTH Aachen verbindet als Supramaximalversorger patientenorientierte Medizin und Pflege, Lehre sowie Forschung auf internationalem Niveau. Mit 34 Fachkliniken, 27 Instituten und fünf fachübergreifenden Einheiten deckt die Uniklinik das gesamte medizinische Spektrum ab. Die Bündelung von Krankenversorgung, Forschung und Lehre in einem Zentralgebäude bietet beste Voraussetzungen für einen intensiven interdisziplinären Austausch und eine enge klinische und wissenschaftliche Vernetzung. Rund 6.000 Mitarbeitende sorgen für patientenorientierte Medizin und eine Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die Uniklinik versorgt mit 1.400 Betten rund 45.000 stationäre und 200.000 ambulante Fälle pro Jahr.

Voraussetzungen

  • Masterabschluss im Bereich (Molekular) Biologie oder Molekulare Medizin
  • Promotion erwünscht, aber nicht zwingend notwendig
  • Vorwissen im Bereich Genetik
  • Vorkenntnisse im Bereich molekularpathologischer Methoden, bevorzugt im Bereich NGS
  • "Selbststarter", der sich effektiv in eine bestehende Diagnostik-Umgebung einbindet
  • Erfahrung im Bereich der NGS-Diagnostik und entsprechender Software-Tools
  • Erfahrung mit Panel-Analysen im onkologischen Bereich
  • Organisationskompetenz
  • Analytisches Denken
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Engagierter Teamplayer mit lösungsorientierter Denk- und Arbeitsweise
  • Interesse an patientenorientierter molekularer Diagnostik und deren Weiterentwicklung

Aufgaben

  • Auswertung, Dokumentation und Reporting von NGS-Analysen in der molekularpathologischen Diagnostik
  • Dokumentation und Auswertung von NGS-Ergebnissen im Bereich der molekularen Diagnostik
  • Labortätigkeit im molekularpathologischen Routine-Labor
  • Prozessoptimierung und Qualitätssicherung im Bereich der NGS-Diagnostik
  • Beteiligung an Forschungsprojekten im Bereich der NGS-Analytik

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten?

  • Wir bieten 300 Berufe unter einem Dach – mehr Vielfalt geht nicht
  • Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (EG 13 TV-L), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst
  • Neben vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen ein großes Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsports an
  • Monatliche Mitarbeitervergünstigungen durch unser Corporate Benefits Programm, um beim privaten Shopping sparen zu können 
  • Flexible Arbeitszeiten, damit Sie Beruf- und Privatleben besser vereinen können, denn Ihre Work-Life-Balance ist uns wichtig 
  • Attraktive Konditionen für den ÖPNV oder einen vergünstigten Mitarbeiterparkplatz, damit Sie einen entspannten Arbeitsweg haben
  • Einen Betriebskindergarten, damit Ihre Kinder immer in Ihrer Nähe sind

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt. Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für Ihre Bewerbung sollten Sie ausschließlich unser digitales Bewerbungsportal unter www.karriere.ukaachen.de nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbungsmappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Portal überführt. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Portal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Portal gelöscht. Stimmen Sie einer Überführung in das v. g. Portal nicht zu, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-29357 endet am 31.05.2021.

Kontakt

Institut für Pathologie

Herr Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Edgar Dahl
Pauwelsstrasse 30
52074 Uniklinik RWTH Aachen
edahl@ukaachen.de
492418088431
www.ukaachen.de

Download

PDF herunterladen