Deutsche Gesellschaft für Humangenetik e.V.

Datenschutz

 

 

Personenbezogene Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) dargestellt werden, erfolgte dies grundsätzlich mit Einwilligung der Betroffenen.

Wenden sich Nutzerinnen und Nutzer per E-Mail an die Deutsche Gesellschaft für Humangenetik (GfH), so wird diese E-Mail wie auch die zugehörige E-Mail-Adresse ausschließlich für die unmittelbare Korrespondenz verwendet. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten aus anderen Verzeichnissen, dazu zählen:

  1. Weiterbildungsbefugte Fachärzte für Humangenetik
    (Quelle: Landesärztekammern; direkter Kontakt mit Fachärzten für Humangenetik)
  2. PID-Zentren
    (Quelle: Internet-Recherche über die zugelassenen PID-Zentren und direkter Kontakt mit den PID-Zentren)
  3. Zentren für Seltene Erkrankungen (ZSE)
    (Quelle: Internet-Recherche bei den ZSE und Email-Umfrage unter den ZSE)
  4. Selbsthilfegruppen im Bereich genetisch bedingter Erkrankungen
    (Quelle: Recherchen bei NAKOS, NAMSE, Orphanet, ACHSE und direkter Kontakt mit den Selbsthilfegruppen)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten aus anderen Verzeichnissen sind die in unserer Satzung festgelegten Aufgaben und Ziele, als da wären: Aufgabe der GfH ist es, Forschung, Lehre und Praxis auf allen Gebieten der Humangenetik zu fördern. Dies erfolgt insbesondere durch wissenschaftliche Tagungen zur Veröffentlichung neuer Ergebnisse und durch Kommissionen, die sich mit der Forschung und der praktischen Bedeutung bestimmter Teilgebiete befassen. Zu den Aufgaben gehört die Zusammenführung der verschiedenen Forschungs- und Arbeitsgebiete der Humangenetik. Dazu gehört auch die Verbreitung von Information über Anlaufsstellen im Bereich der Humangenetik an Interessierte aus Wissenschaft und Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs, Gesundheitsnetzwerke, Gremien der ärztlichen Selbstverwaltung und die breite Öffentlichkeit. Hierzu werden lediglich die notwendigen Kontaktdaten (und im Falle der Weiterbildung: die Weiterbildungszeiten) veröffentlicht. Die personenbezogene Daten aus anderen Verzeichnissen werden in regelmäßigen Abständen durch erneute Umfragen und Recherchen aktualisiert. Auch hier gelten die unten aufgeführten Rechte, die Sie gemäß Artikel 14 Abs. 2 c DSGVO geltend machen können.

 

 

Wir erheben über unsere Websites personenbezogene Daten für:

  1. 1) Ihre Anmeldung zu unseren Tagungen und Kursen
  2. 2) Ihre Beitrittserklärung und Korrekturen Ihrer Adresse im Rahmen einer Mitgliedschaft
  3. 3) die Bekanntmachung Ihrer Adressen in den Verzeichnissen "Genetische Beratungsstellen" und "Weiterbildungsbefugte Ärzte und Naturwissenschaftler für die Weiterbildung zum Fachhumangenetiker/in (GfH)"
  4. 4) Ihre Stellenanzeigen im Bereich Online-Weiterbildungs-Jobbörse
  5. 5) Ihre Bestellung von Themenschwerpunkten unserer Zeitschrift medizinischegenetik
  6. 6) Zugang zum internen Mitgliederbereich

 

 

1) Anmeldung zu unseren Tagungen und Kursen

Bei der Anmeldung zu unseren Tagungen und Kursen über unsere Websites (www.gfhev.dewww.tumorgenetische-arbeitstagung.dewww.syndromtag.de und www.akademie-humangenetik.de)  werden Formulare verwendet. Ihre Daten werden erhoben zum Zweck der technischen Abwicklung Ihrer Tagungs-/Kursteilnahme. Dazu zählen Namen, E-Mail-Adresse, Institution/Anschrift, Bankdaten, Berufsausbildung und Arbeitsschwerpunkte. Diese Daten werden verwendet zur Gebührenerhebung, Rechnungsstellung und Gebühreneinzug, Übermittlung von Informationen zu Veranstaltungen an Sie, Datenabgleich zur Gewährung vergünstigter Tarife auf dem Hintergrund Ihres Mitgliederstatus, Erstellung von Teilnehmerunterlagen und -ausweisen, automatisierte Erstellung und Zusendung von Teilnahmebescheinigung sowie automatisierte Erstellung und Zusendung von Fortbildungszertifikaten als pdf an Sie.

Empfänger der personenbezogenen Daten bei der Anmeldung zu unseren Tagungen und Kursen

Darüber hinaus erfolgt durch uns die Übermittlung Ihrer Fortbildungspunkte an die Bundesärztekammer via EFN-Nummer. Wenn Sie Ihre EFN-Nummer bei der Anmeldung angeben, übermitteln wir diese mit Ihrem Titel und Namen an die Fortbildungsstelle der Bundesärztekammer, die dann die entsprechenden Punkte Ihrem Punktekonto gutschreibt. Sie haben das Recht, dieser Datenübermittlung zu widersprechen, in diesem Fall kann jedoch keine automatische Punktegutschrift erfolgen. Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeleitet.

 

 

2) Beitrittserklärung und Korrekturen Ihrer Adresse im Rahmen einer Mitgliedschaft

Wenn Sie bei uns Mitglied werden möchten, können Sie die auf unserer Website bereitgestellten Formulare verwenden. Sie können durch Nutzung unserer Änderungsformulare auch Korrekturen Ihrer Adresse vornehmen. Ihre Daten (Namen, E-Mail-Adresse, Institution/Anschrift, Bankdaten, Tarifselbsteinstufung, Berufsausbildung und Arbeitsschwerpunkte) werden ausschließlich zum Zweck der Mitgliederverwaltung, der Erfüllung unserer satzungsgemäßen Zwecke und der Bereitstellung von Serviceleistungen für unsere Mitglieder erhoben. Diese Daten werden verwendet zur Gebührenerhebung, Rechnungsstellung und Gebühreneinzug, Übermittlung von Informationen an Sie über Ihre E-Mailadresse in Form von GfH-Kurzmitteilungen und Newsletter-Rundschreiben. Es wird ein Datenabgleich vorgenommen, sollten Sie sich zu unseren Kursen oder Tagungen anmelden, um Ihnen auf dem Hintergrund Ihres Mitgliederstatus vergünstigte Tarife zu gewähren.

Empfänger der personenbezogenen Daten im Bereich der Mitgliederverwaltung

Da Sie durch Ihre Mitgliedschaft automatisch die Mitgliederzeitschrift medizinischegenetik erhalten, die beim Springer Verlag hergestellt und über den Springer Verlag ausgeliefert wird, geben wir Ihre Adressdaten an den Customer Service SpringerMedicine weiter. Sie haben das Recht, dieser Datenübermittlung zu widersprechen, in diesem Fall kann jedoch die Zeitschrift medizinischegenetik nicht an Sie ausgeliefert werden. Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeleitet.

 

 

3) die Bekanntmachung Ihrer Adressen in den Verzeichnissen "Genetische Beratungsstellen", "Weiterbildungsbefugte Ärzte und Naturwissenschaftler für die Weiterbildung zum Fachhumangenetiker/in (GfH)"

Die Bekanntmachung Ihrer Adressen in den Verzeichnissen "Genetische Beratungsstellen" und "Weiterbildungsbefugte Ärzte und Naturwissenschaftler für die Weiterbildung zum Fachhumangenetiker/in (GfH)" erfolgt nur nach vorheriger Einwilligung. Jährlich sind hierzu Aktualisierungen erforderlich. Die entsprechenden Aufforderungen zur Aktualisierung Ihrer Daten und erneuter Einwilligung zur Veröffentlichung auf unseren Websites gehen direkt von der GfH-Geschäftsstelle an die Betroffenen raus.

 

 

4) Ihre Stellenanzeigen im Bereich Online-Weiterbildungs-Jobbörse

In den AGBs der Jobbörse ist geregelt, wer, wielange auf unserer Website eine Anzeige schalten kann. Die eingereichten personenbezogenen Daten sind explizit zur Veröffentlichung gedacht. Chiffre-Anzeigen werden von uns nicht angenommen. Ihre Anzeige bleibt 3 Monate auf unserem Server erhalten und wird dann unwiderbringlich gelöscht.

 

 

5) Ihre Bestellung von Themenschwerpunkten unserer Zeitschrift medizinischegenetik

Mit dem Bestellformular unter www.medgenetik.de können Sie alte Ausgaben unserer Zeitschrift medizinischegenetik bestellen - für Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder auf Rechnung. Es kommt ein Vertrag zustande, beim dem keine Bankdaten erhoben werden. Die Adressdaten dienen ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung.

 

 

6) Sie haben Zugang zum internen Mitgliederbereich via Login

Um über unsere Webseite www.gfhev.de in den geschützten Mitgliederbereich zu gelangen, ist der Zugang zu diesen Inhalten nur nach einer Registrierung möglich. Dabei werden personenbezogene Daten erfragt, wie z.B. die Ihr Name und Ihre Mitgliedsnummer. Diese Daten werden ausschließlich für den Registrierungsvorgang verwendet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Im geschützten Mitgliederbereich haben Sie selbst die Möglichkeit, Ihre Daten zu korrigieren, für die Einsichtnahme durch andere Mitglieder im geschützten Bereich sichtbar bzw. unsichtbar zu machen.

 

 

Speicherdauer

Ihre Daten bleiben bei uns 10 Jahre lang gespeichert bedingt durch die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten aus der Buchhaltung. Nach Tagungs-/Kursende wird Ihre Bankverbindung automatisch aus unserem System gelöscht. Die Einwilligung zur Abbuchung der Gebühren erlischt dann ebenfalls automatisch.

 

 

Ihre Rechte

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten geltend zu machen. Sie haben das Recht auf Vergessenwerden und können jederzeit von uns die Komplettlöschung aller Ihrer Daten sowie Vernichtung aller Unterlagen zu verlangen mit Ausnahme von Rechnungen im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht der Buchhaltung.

Für weitere Informationen, einen Widerruf bzw. den Widerspruch zur Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können Sie sich gerne an die GfH-Geschäftsstelle unter der E-Mail-Adresse kontakt@gfhev.de wenden.

Sie können jederzeit eine Übersicht der von uns über Sie gespeicherten Daten anfordern, die wir Ihnen dann schnellstmöglich per Post, spätestens jedoch im Rahmen der gesetzlichen Frist von einem Monat nach Zugang Ihrer Anforderung zusenden.

Sie haben die Möglichkeit zum Beschwerderecht bei folgender Aufsichtsbehörde.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach
poststelle@lda.bayern.de

 

 

Kontaktdaten der verantwortlichen Einrichtung

Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zuständig
Deutsche Gesellschaft für Humangenetik
Inselkammerstraße 5
82008 München-Unterhaching

Kontaktdaten der Verantwortlichen

Vorstand im Sinne des §26 BGB
Prof. Dr. Brigitte Schlegelberger, Prof. Dr. Thomas Eggermann, Prof. Dr. Olaf Rieß

Schriftverkehr ist zu richten an:
Dr. Christine Scholz (Geschäftsführerin)
Tel. 0049 (0)89-55 02 78 55
organisation@gfhev.de


Kontaktdaten der GfH-Datenschutzbeauftragten

Dr. Christine Scholz-Kroner, Tel. 089- 55 02 78 55, organisation@gfhev.de

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Wir verwenden ausschließlich so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

 

Diese Seite wurde aktualisiert am 11.6.2018
© Deutsche Gesellschaft für Humangenetik